Ansprechpartner vor Ort für den Offenen Ganztag an der Tonstraße 

 

Sandra Haas und Verena Tacken

pädagogisches Leitungsteam

 

Email: oggs.tonstr@ggstonstr.de

 

Tel: 0173/ 6529666

 

Ansprechpartner des Trägers: Frau Rustemeyer

Anschrift: Hasenstraße 15, 46119 Oberhausen, Tel.: 0208 – 9942410

Webseite: www.die-kurbel-oberhausen.de/

 

Das Leitbild unseres neuen Trägers finden Sie hier.

 

 

Die kurbel ist als Jugendhilfe- und Bildungsträger im Rahmen der Offenen Ganztagsbetreuung am Schulstandort GGS Tonstraße in Duisburg tätig. Die Kooperationsvereinbarung wurde im Jahr 2013 abgeschlossen und beinhaltet die Übernahme aller organisatorischen als auch praktischen Ausführungen der im Rahmen des Offenen Ganztags zu erfüllenden Aufgaben. Die rechtliche Grundlage ist der jeweils gültige Erlass zur Offenen Ganztagsschule des Landes NRW.[1]

Im Schuljahr 20/21 besuchen 290 Kinder den Offenen Ganztagtag sowie 42 Kinder das Angebot des verlässlichen Halbtag.

Das Betreuungsangebot umfasst die pädagogische Arbeit mit den Kindern, das Bereitstellen des Mittagessens, sowie die Schaffung eines möglichst breiten Spektrums an Angeboten der Kompetenzförderung und Freizeitgestaltung.

Die Arbeit am Kind, findet seit dem Schuljahr 20/21 in einem geschlossenen Klassenkonzept statt. Jede Klasse ist durch die herrschende Corona Pandemie für sich. Durch die bleibende Gruppenstruktur, können sich die Kinder von den anderen Altersstufen abgrenzen und altersspezifische Arbeiten kann stattfinden – hierzu weist jeder Gruppenraum auch in der Ausstattung eigene Besonderheiten auf. Besonders für Schulanfänger bietet das Gruppenkonzept Sicherheit, eine kleinere Bezugsgruppe im größeren Gesamtsystem Schule. In enger Zusammenarbeit mit der Klassenleitung, werden die Räume jahreszeitlich gestaltet und Themen die im Schulvormittag erarbeitet werden, können im Schulnachmittag vertieft oder erweitert werden.

 



[1] Vgl. Ministerium des Innern des Landes NRW (2020), SchulG §9

 

 

Öffnungszeiten

  

Unsere Öffnungszeiten sind täglich von:

 

7.15 Uhr bis 16.00 Uhr (OGGS)

 

8.00 Uhr bis 13.35 Uhr (VHT)

 

Die OGGS Tonstraße hat täglich von Montag – Freitag geöffnet

(außer an gesetzlichen Feiertagen).

 

Wissenswertes zur Hausaufgabenbetreuung für die Eltern

 

Lernzeit

Seit dem Schuljahr 20/21, wird die Lernzeit in den Schulvormittag (Stundenplan) mit integriert. Alle vom Land zur Verfügung gestellten Lehrerstunden für den Offenen Ganztag fliesen in die Klassen, um mit der Lehrkraft der Klasse die Hausaufgaben zu erarbeiten. Somit haben alle Klassen drei bis vier Unterrichtsstunden mehr pro Woche die von den Lehrkräften als Lernzeit genutzt wird.

 

Die Stundenplanintegrierte Lernzeit hat den großen Vorteil, dass zuvor erarbeitete Themen im Unterricht direkt in der Lernzeit vertieft werden können. Somit hat der Lehrer einen direkten Überblick ob die zuvor erarbeitende Themen verstanden wurden.

 

Offene Angebote & Kurse

 

Wir wünschen uns, dass die Kinder der OGGS Tonstraße ihren Tagesablauf selber gestalten können.

Dies bedeutet für uns, das wir ihnen ein Mitbestimmungsrecht in der Gestaltung ihres Alltags zugestehen.

Täglich, werden in den jeweiligen Gruppen/ Klassen kreativ Angebote bereit gestellt. Sportangebote werden auf dem Schulhof angeboten. 

Kursangebote wie Film oder Gartengestaltung werden individuell in den Tagesablauf mit eingebunden

 

Ferienbetreuung

 

Die Ferienbetreuung ist ein wichtiger Bestandteil der offenen Ganztagsgrundschule Tonstraße.

Neben einem ausgearbeiteten Ferienkonzept bieten wir den Kinder Raum und Zeit um ihre Ferien zu genießen und von dem stressigen Schulalltag Abstand zu nehmen.

 

 WICHTIG!

Der Offene Ganztag hat an folgenden Tage geschlossen:

+ Weihnachtsferien

+ letzten drei Sommerferienwochen bis Schulstart

+ Rosenmontag und Pfingstdienstag 

 

 

An schulischen Brückentagen hat die OGS verlässlich geöffnet.

 

 

 

 


Oktober 2021

 

Grundschule ein Spielwarenpaket im Wert von ca. 1000,00 € gewonnen hat.

 

Der Offener Ganztag der GGS Tonstraße gewinnt Spielwarenpaket! Die Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ stattet den OGS an der Tonstraße mit einem Spielwarenpaket aus.

 

Der Offene Ganztag unserer Schule zählt zu den Gewinnern des Projektes „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ und erhält eine komplette Spielwarenausstattung. Die Initiative richtet sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten. So wird das klassische Spielen gefördert, denn: Spielen macht schlau!

 

Der Offene Ganztag ist dem diesjährigen Aufruf der Initiative gefolgt und hat sich erfolgreich um ein hochwertiges und sehr umfangreiches Spielwarenpaket beworben.

 

Die Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ wurde zum achten Mal vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und dem Verein Mehr Zeit für Kinder als sinnvolle Erweiterung von „Spielen macht Schule“ ausgeschrieben.

 

Die kostenlosen Spielwarenpakete werden in diesem Jahr von den Herstellern Amigo, Ferbedo, Hasbro, Kosmos, Mattel und Ravensburger zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns sehr darüber, das Spielepaket für unsere Kinder gewonnen zu haben. Jede Klasse wird mit neuen, auf den Jahrgang ausgerichteten Spielen ausgestattet.

 

Verena Tacken und Sandra Haas